E2 setzte ein Ausrufezeichen, E1 musste bis zum Schluss zittern

Am Dienstag spielte unsere E2 um Trainer Chris Hoffmann bei der JSG Mosbach/Radheim. Das Team war an diesem Abend überragend eingestellt und beherrschte den Gastgeber nach belieben. Ein 5er Pack von FSV Spieler Justin war das Sahnehäubchen auf der spielerischen Glanzleistung seiner Mannschaft. Am Ende gewann man mit 1:7.

Am gestrigen Mittwoch durfte auch unsere E1-Junioren um Trainer Georgi Herzog ran. Nach der bitteren Pleite vom letzten Spiel waren alle hochmotiviert. Die Mannschaft war taktisch wieder hervorragend eingestellt.
Man ließ kaum Torchancen des Gegners zu. Mit einer beruhigenden 2:0 Pausenführung konnte man entspannt den 2. Durchgang angehen. Nach der Pause folgte sogar das 3:0 für den FSV. Dann aber wachten unsere Gäste vom GSV Gundernhausen auf. Der Anschlusstreffer fiel, da sich der FSV immer mehr hinten reindrängen ließ. 5 Minuten vor dem Ende gelang es den Gästen sogar auf 3:2 zu verkürzen. Jetzt begann das große Flattern. Die Spannung war zum greifen nah,aber einer blieb gaaanz cool…FSV Keeper Kevin L 😎. Egal wie oft die Gäste aufs Tor schossen, er hielt den Sieg gestern fest und ließ die Heimmannschaft am Ende jubeln.

Herzlich Glückwunsch an beide Teams 💪⚽️⚽️

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s