Reichlich Tore in der Jugend


Bereits am vergangenen Donnerstag startete unsere D – Jugend endlich in die Quali. Trotz guter Leistung reichte es am Ende aber leider nicht, um etwas zählbares bei der Turnerschaft Ober-Roden mitzunehmen.

Im 2.Spiel für die neue G-Jugend reichte es fast zum 1.Sieg. In einem hochklassigen Spiel mit vielen Torraumszene musste man sich am Ende leider mit 7:4 beim SV45 Reinheim e.V. geschlagen geben. Dennoch haben wir ein Jugendspiel gesehen, dass allen Beteiligten enorm viel Spaß gemacht hat.

Unsere F1 spielte wenig später bei der 1 FC Germania 08 e.V. Ober-Roden. Von Anfang an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe und man musste schon genau hinschauen um etwaige Unterschiede herauszufinden. Leider reichte es auch hier nicht ganz zum Punktgewinn und man musste mit einem knappen 5:4 wieder heim fahren.

Die noch ungeschlagene E-Jugend um Chris Hofmann war auch auf fremden Platz unterwegs. Bei den SV Kickers 1913 Hergershausen e.V. dominierte das Team nach belieben und wurde am Ende mit einem schmeichelhaften 1:6 belohnt.

Nicht soviel Grund zur Freude hatte hingegen die F2 um Coach Martin Zachariae. Diese mussten sich einem bärenstarken SV 1919 Münster geschlagen geben.

Den ersten Saisonsieg konnten dagegen die C-Junioren um Sascha Spross einfahren. Mit 4:0 auf heimischen Platz gab es endlich mal was zu jubeln für die Jungs.

Im letzten Junioren-Spiel des Wochenendes musste heute noch einmal unsere D-Jugend ran. Leider hatte man auch daheim gegen einen sensationell gut aufgelegten FV 1920 Eppertshausen e.V. keine Chance.

Aber selbst aus all unseren Niederlagen können wir etwas positives für die nächsten Spiele mitnehmen.

Die Woche der Jugend

Angefangen hat alles am Dienstag, als unsere F2 bei der SV DJK Viktoria Dieburg e.V. spielte. Trainer, Eltern und Fans sahen ein klasse Spiel mit vielen Torraumszenen. Leider konnte man sich nicht für den Einsatz belohnen und verlor knapp mit 2:1.
Im 2.Dienstagsspiel lief es genauso. Die 1b um Trainer Firat Ekinci kämpfte unermüdlich, konnte aber die enge Partie nicht für sich entscheiden. Endergebnis 3:4 für die Gäste
Am Mittwoch spielte dann die C-Jugend ihre 2.Qualipartie beim JFV 2016 Groß-Umstadt e.V.. Leider gab es auch hier für den FSV nichts zu holen.
Im ersten Qualispiel der F1 sollte es dann aber wieder besser laufen. Mit einem Geniestreich von Trainer Patrick Schmidt gewann man verdient mit 3:6 beim FSV Spachbrücken.
Das 2.Spiel am Donnerstag bestritten unsere 1a – Männer. Gegen den direkten Tabellennachbarn aus Groß-Umstadt reichte es aber nur zu einem 1:1.
Am heutigen Samstag waren unsere E – Junioren zu Gast beim SV 1945 Groß-Bieberau. In einem überragenden Spiel konnte die Mannschaft den 2.Sieg im 2.Spiel einfahren. Mit 0:17 war auch die Torausbeute ganz ordentlich.

AH-Mannschaft verzweifelt an der Gästeabwehr

Am vergangenen Mittwoch spielte unsere AH-Mannschaft auf eigenem Platz gegen die SV DJK Viktoria Dieburg e.V. AH. Von Beginn an gab es kein abtasten. Ein temporeiches Spiel entwickelte sich und der FSV hatte Mühe dagegenzuhalten.
Dennoch konnte man mit einem 1:1 in die Pause gehen. Nach dem Seitenwechsel zeigten die DJK-Männer ihre ganze Klasse und ließen klug den Ball laufen. In der Abwehr ließ man so gut wie keine Tormöglichkeiten des FSV mehr zu. Am Ende gewannen die Gäste somit auch völlig verdient mit 1:3.