1a teilt sich die Punkte / 1b macht weiter Boden gut

Am heutigen Sonntag waren beide Herrenmannschaften im Einsatz. Unsere 1b spielte beim SG Mosbach Radheim.Durch einen nie gefährdeten Sieg mit einer starken Performance, konnten die Jungs der 2.Mannschaft weiter Boden gut machen. Durch den 3:1 Auswärsterfolg ist man nun 5 Spiele in Folge ungeschlagen. Ganz starke Leistung 💪
Am kommenden Donnerstag spielt man gegen den Tabellennachbarn PSV Groß-Umstadt e.V..

Im 2.Sonntagsspiel trennten sich die beiden Teams mit einem friedlichen 2:2 Unentschieden, welches den FSV weiter auf der Stelle treten lässt. Aufgrund des bisherigen Saisonverlaufes in der KLA ist es wirklich sehr schwer einzuschätzen ,wie stark die Teams tatsächlich sind. Selbst FC Viktoria 09 Urberach konnte am heutigen Tag, beim leichten Favoriten aus Zimmern, mithalten. Für uns leider wieder 2 verlorene Punkte, aber auch Respekt an den Gegner,der sich sehr achtbar geschlagen und den Punkt mehr als verdient hat. Im nächsten Spiel trifft man auf den TSV 1908 Richen e.V., wo man wieder mit Vollgas angreifen wird.

D-Jugend gewinnt dank 2er sehenswerter Treffer

Am heutigen Abend spielte unsere D-Jugend im Pokal gegen den SV 1945 Groß-Bieberau. In einem abwechslungsreichen Spiel ging der FSV früh in Führung und konnte sogar vor der Pause auf 2:0 erhöhen. Im 2.Durchgang kamen die Gäste durch einen Handelfmeter zum 2:1 Anschlusstreffer. Jetzt waren die Gäste am Drücker und kamen ein ums andere mal gefährlich vors FSV-Gehäuse. Keeper Löwen konnte heute wieder sein ganzen können aufbieten und sicherte den Hausherren den Einzug in die nächste Runde. Ein besonderes Lob geht an dieser Stelle auch an den Schiedsrichter der Partie, der für sein junges Alter sehr souverän und sicher die Begegnung leitete. 👍😃

Nur 1 Punkt

Am vergangenen Sonntag spielte unsere 1a daheim gegen die SG Reinheim/Spachbrücken. Vor dem Spiel gab es noch eine Schweigeminute,wegen den Ereignissen in Halle.
Dannach ging es aber endlich los.In einem interessanten Spiel trafen 2 Tabellennachbarn aufeinander. Leider neutralisierten sich beide Teams von Anfang an eher gegenseitig. Es gelang beiden Team kaum vor das gegnerische Tor zu kommen und auch im Abschluss blieb viel Luft nach oben. Trotzdem haben wir am Ende ein 0:0 der besseren Art erlebt bei dem der Heimmannschaft einfach das nötige Glück gefehlt hat.

Wir freuen uns schon auf das nächste Heimspiel der 1a am kommenden Sonntag um 15 Uhr gegen die FC Viktoria 09 Urberach

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten